EY Japan bekämpft gefälschten Sake mit Blockchain

EY Japan, die japanische Niederlassung der globalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, hat Pläne angekündigt, ein Blockchain-System zur Verfolgung von japanischem Sake und Obst einzuführen und den Verkauf betrügerischer oder gefälschter Produkte zu verhindern.

Laut Asian Nikkei Review wird die SAKE Blockchain von EY Japan in ganz Asien eingeführt, sobald die Bedrohung durch das Coronavirus und ein stabiles Geschäftsumfeld in der Region wiederhergestellt sind.

Berichten zufolge betrachtet das Unternehmen Hongkong und Singapur als wichtige Märkte, die auch für verteilte Hauptbuchtechnologien offen sind.

EY Japan bekämpft gefälschte Produkte mit Blockchain

Die Ankündigung von SAKE Blockchain erfolgt inmitten steigender Exporte für japanisches Obst und Sake. Die Auslandsnachfrage wie hier nach alkoholischen Getränken stieg 2019 um 5,3% auf 223 Mio. USD, und die japanischen Fruchtexporte verdreifachten sich im letzten Jahrzehnt.

Die Blockchain wird verwendet, um detaillierte Informationen über die Lieferkette für japanische Produkte zu verfolgen und aufzuzeichnen, einschließlich Informationen über die Herkunft der Produktions- und Lieferwege.

Lassen Sie die Verbraucher über den QR-Code auf die Blockchain-Datenbank zugreifen
Informationen zu den Zutaten und der Brauerei von Sake werden ebenfalls in die Blockchain hochgeladen.

Hideaki Kajiura, Partner von EY Advisory & Consulting, erklärte: „Die Möglichkeit, die Geschichte der Produktion und Herkunft zu erzählen, wird dazu beitragen, sie von gefälschten Produkten zu unterscheiden.“

Verbraucher können auf die Aufzeichnungen zugreifen, indem sie einen QR-Code scannen, der auf dem Etikett einer Flasche aufgedruckt ist, und Empfehlungen für Lebensmittelpaarungen enthalten. Die Daten werden in drei Sprachen verfügbar sein – Englisch, Chinesisch und Koreanisch.

Detaillierte Temperaturaufzeichnungen werden auch in der gesamten Lieferkette geführt, um sicherzustellen, dass die Produkte sowohl während des Versands als auch im Besitz von Restaurants und Flaschengeschäften in Übersee in einer optimalen Umgebung gelagert werden.

Die Aufzeichnungen werden auch von Sake-Produzenten verwendet, um Einblicke in Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung in der Produktion und gezielte Marketingkampagnen zu erhalten.

Bitcoin

EY Builds verwendet Blockchain, um Wein im Jahr 2019 zu verfolgen

Die Initiative ist nicht der erste Versuch von EY, Alkohol mithilfe von Blockchain aufzuspüren. Das Unternehmen stellt Blockchain Wine Pte. Ltd. seine proprietäre DLT-Plattform zur Verfügung. Ab Mai letzten Jahres – mit der Blockchain von EY, die die Authentizität, Lieferkette und Zutaten europäischer Weine in fünf asiatischen Märkten ab Mai letzten Jahres verfolgt.

Am 19. März startete EY in Zusammenarbeit mit Microsoft und ConsenSys seine Open-Source-Plattform für intelligente Verträge und Tokenisierung Baseline.

Bitcoin Breakout aktiviert erste Widerstandszone, Stärke moderat – Preisanalyse

Nach dem gestrigen Ausbruch hat Bitcoin ( BTC ) sein erstes Widerstandsziel angegriffen und es fast vollständig durchdrungen. Die Kaufunterstützung scheint jedoch nicht besonders stark zu sein, und in sehr LTF-Charts sehen wir bärische Anzeichen für die Indikatoren.

Wir sehen, dass Bitcoin sich im zweiten Abschnitt dieses Ausbruchs befindet und möglicherweise im dritten Teil dieses LTF-Aufwärtstrends

Auf dem Stunden-Chart sehen wir bereits mögliche Anzeichen von Schwäche. Der RSI weist hier eine leichte rückläufige Divergenz auf, obwohl das 2-Stunden-Chart (nicht gezeigt) diesen Wert nicht wiederholt. Das Histogramm verliert ebenfalls an Dynamik und die Lautstärke scheint auf diesem Rückspiel nachgelassen zu haben.

Auf dem Tages-Chart sehen wir, dass Bitcoin die gesamte erste Widerstandszone erfolgreich durchdrungen hat. Aber es ist vielleicht zu früh zu sagen, dass dies die Unterstützung umgedreht hat, und wir würden uns wünschen, dass zur Bestätigung ein Schluss über diesem Niveau liegt. Die 21 EMA droht auch gerade hier; und wenn Bitcoin über 21 schließen würde, könnten wir es als ein gesundes Zeichen dafür betrachten, dass sich dieser lokale Aufwärtstrend morgen fortsetzen wird.

Das Indikatorbild ist gemischt: Der RSI sieht nicht wirklich so aus, als wäre ein voller Boden angelegt worden

Das Histogramm setzt jedoch seine bisher sehr solide Entwicklung ohne Probleme fort, sodass wir sehen konnten, dass die Dynamik diese Bewegung auf 8.000 USD überträgt.

Letztendlich müssen wir uns daran erinnern, dass es wahrscheinlich eine große Anzahl von Unterwasserinvestoren und -händlern gibt, die jede Pumpe als Chance nutzen können, um ihre Verluste zu verringern. Wir sollten auch die größeren wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie berücksichtigen. Es ist unwahrscheinlich, dass ein Aufwärtstrend in dieser Situation zu lange anhalten kann.

Bitcoin

Er sagte :

„Aber die nächste wirklich starke Unterstützung, die ich sehe, ist unser letzter Tiefpunkt (niedrige 3000 Dollar). Dort wurden am vergangenen Donnerstag Futures in der Größe angeboten, und wenn es weitere schlechte Nachrichten für die kommende Welt gibt (gibt es), ist es unwahrscheinlich, dass $ BTC verschont bleibt. Sobald sich die Welt stabilisiert hat, erwarte ich, dass BTC-, ETH- und hochwertige Krypto-Assets zu den am schnellsten wiederherstellbaren Assets gehören, aber wir müssen vorher einen Tunnel navigieren. “