Bitcoin schafft es, sich über der $34.000 Unterstützung zu halten

Bitcoin handelt innerhalb eines symmetrischen Dreiecks.

Es gibt eine Unterstützung bei $34.000 und einen Widerstand bei $37.700.

Die Wellenzählung legt nahe, dass sich BTC wahrscheinlich in der C-Welle einer A-B-C-D-E-Struktur befindet.
Promo

Möchten Sie lernen, wie man handelt? Holen Sie sich jetzt einen Anfängerleitfaden von _BeInCrypto Academy_!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, das Standards für Transparenz entwickelt.

Der Bitcoin (BTC)-Preis konsolidiert sich innerhalb eines symmetrischen Dreiecks, das seit dem 4. Januar besteht. Es wird erwartet, dass BTC die Konsolidierung fortsetzt und schließlich nach unten ausbricht.

Kurzfristig wird erwartet, dass sich Bitcoin in Richtung der Widerstandslinie des Dreiecks bewegt, solange es nicht einen Tagesschlusskurs unter $34.000 erreicht.

Bitcoin prallt an der Unterstützung ab

Bitcoin handelt immer noch oberhalb des Unterstützungsbereichs von $34.000, ein Niveau, das seit dem ersten Ausbruch von BTC am 6. Januar gehalten hat.

BTC ist zwar kurzzeitig unter dieses Niveau gefallen, hat aber lange untere Dochte gebildet und keinen Schlusskurs unter diesem Niveau erreicht. BTC hat gestern dasselbe getan: Es fiel zunächst, bildete aber einen langen unteren Docht und eroberte das Niveau zurück.

Die technischen Indikatoren liefern gemischte Signale. Der MACD fällt stetig und hat fast den negativen Bereich erreicht. Der RSI auf dem Tages-Chart hat eine versteckte zinsbullische Divergenz erzeugt, ein starkes Zeichen für eine Trendfortsetzung.

Solange BTC oberhalb dieses Unterstützungsniveaus handelt und keinen Tagesschlusskurs unterhalb dieses Niveaus erreicht, ist es wahrscheinlich, dass der Kurs wieder abprallt.

BTC-Divergenz

Der Sechs-Stunden-Chart unterstützt dieses Szenario, da er zeigt, dass BTC innerhalb eines symmetrischen Dreiecks handelt und gestern an seiner Unterstützungslinie abgeprallt ist. Die Widerstandslinie des Dreiecks liegt derzeit bei $37.700.

Ähnlich wie auf dem Tages-Chart sind die technischen Indikatoren auf dem Sechs-Stunden-Chart jedoch neutral.

Daher würde ein Ausbruch aus dem Dreieck auch einen Ausbruch aus dem Unterstützungsbereich von $34.000 bedeuten, was den rückläufigen Trend bestätigen würde.
BTC-Dreieck

BTC-Wellenzählung

Die langfristige Zählung deutet darauf hin, dass BTC einen Aufwärtsimpuls abgeschlossen hat und nun innerhalb einer komplexen W-X-Y-Struktur korrigiert.

Ein Durchbruch des Unterstützungsbereichs bei 34.000 $ und des symmetrischen Dreiecks würde wahrscheinlich bestätigen, dass BTC nach unten geht, möglicherweise in Richtung 29.000 $.

BC Langfristiger Count

Die Wellenzählung legt nahe, dass sich BTC wahrscheinlich in der C-Welle einer A-B-C-D-E-Struktur befindet, die das gesamte symmetrische Dreieck bildet.

Entsprechend würde ein Rückgang unter das Tief der B-Welle bei $33.400 bestätigen, dass BTC zusammengebrochen ist.

Sollte dies jedoch vor der Entstehung der C-, D- und E-Wellen eintreten, würde dies darauf hindeuten, dass BTC stattdessen innerhalb einer anderen korrigierenden Struktur handelt – obwohl das Endergebnis wahrscheinlich dasselbe wäre.
BTC-Wellenzählung

Alternative Bewegung

Die alternative Zählung würde bedeuten, dass sich BTC in einem zinsbullischen Dreieck der vierten Welle befindet, und zwar derzeit in der Welle D. Dies würde überhaupt nicht mit der langfristigen Zählung übereinstimmen, da dies bedeuten würde, dass eine weitere Aufwärtsbewegung bevorsteht.

Sollte BTC jedoch stattdessen aus dem Dreieck ausbrechen und sich über das Hoch der B-Welle bei $40.500 bewegen, würde dies bestätigen, dass BTC zinsbullisch ist.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt scheint dies jedoch unwahrscheinlich.

Fazit

Es ist zu erwarten, dass Bitcoin seine Konsolidierung innerhalb des aktuellen symmetrischen Dreiecks fortsetzt, bevor es schließlich nach unten ausbricht. Ein Anstieg über 40.000 $ würde dieses Szenario entkräften.