Hauptgründe, warum Bitcoin in naher Zukunft unter 10.000 $ fallen könnte

10. Oktober 2020 Von admin

Der Bitcoin-Preis konnte nicht höher korrigiert werden und fiel weiter unter 10.200 $ gegenüber dem US-Dollar. Für BTC besteht nach wie vor das Risiko weiterer Kursrückgänge unterhalb der Unterstützung von 10.000 US-Dollar.

Bitcoin durchbrach die Unterstützungsebenen von $10.250 und $10.200, um sich weiter in eine rückläufige Zone zu bewegen.Der Preis handelt jetzt unter $10.300 und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.

Auf der Stunden-Chart der BTC/USD-Paarung (Daten-Feed von Kraken) gab es einen Durchbruch unterhalb einer sich anschließenden zinsbullischen Trendlinie mit Unterstützung nahe $10.440. Das Paar korrigiert derzeit nach oben, doch die vorherige Unterstützung bei $10.300 und $10.450 könnte Gewinne verhindern.

Bitcoin-Preis verlängert Verluste

Gestern unternahm der Crypto Comeback Pro preis einen weiteren Versuch, die Widerstandszone von $10.500 zu überwinden, scheiterte jedoch gegenüber dem US-Dollar. BTC handelte bis zu $10.528 und begann vor kurzem einen erneuten Rückgang.

Es gab einen Durchbruch unterhalb der Niveaus von $10.400 und $10.300. Der Rückgang gewann an Tempo, nachdem es einen Durchbruch unterhalb einer sich anschließenden zinsbullischen Trendlinie mit Unterstützung nahe $10.440 auf der Stunden-Chart der BTC/USD-Paarung gab.

Der Bitcoin-Preis durchbrach sogar die Unterstützungsebene von 10.200 $ und pendelte sich weit unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt ein. In der Nähe von 10.135 $ wird ein neues wöchentliches Tief gebildet, und der Preis korrigiert derzeit nach oben. Er durchbrach das 23,6% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom Hoch bei $10.528 auf ein $10.135-Tief.

Die frühere Unterstützungszone nahe der $10.300-Marke wirkt nun jedoch als starker Widerstand. Das 50% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom $10.528-Hoch auf den $10.135-Tiefststand liegt ebenfalls nahe der $10.336-Marke.

Sollte es einen Ausbruch nach oben über $10.350 geben, könnte sich der Preis in Richtung der $10.450-Marke erholen. Der Hauptwiderstand liegt nach wie vor nahe dem Wert von $10.550 und einer anschließenden rückläufigen Trendlinie auf der Stunden-Chart. Solange der Preis unterhalb des $10.550-Levels liegt, besteht die Gefahr eines größeren Rückgangs.

Weitere Verluste bei BTC?

Sollte sich die Bitcoin nicht über die Niveaus von $10.350 und $10.550 hinaus erholen, könnte sie sich weiter nach unten bewegen. Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe den Niveaus 10.200 $ und 10.100 $.

Die Hauptunterstützung liegt in der Nähe der 10.000 $-Marke. Sollten die Bullen die 10.000-Dollar-Unterstützung nicht schützen, besteht die Gefahr eines starken Rückgangs in Richtung der 9.500-Dollar- und 9.200-Dollar-Marke in naher Zukunft.

Technische Indikatoren:

  • Stündlicher MACD – Der MACD bewegt sich langsam in den zinsbullischen Bereich.
  • Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC/USD erholt sich und liegt nahe der 40er Marke.
  • Wichtige Unterstützungsebenen – $10.200, gefolgt von $10.100.
  • Haupt-Widerstandsebenen – $10.350, $10.450 und $10.550.